Tayama Ramos wurde 1977 im Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien, geboren und ist seit dem Jahr 2000 in Deutschland. Sie lebt und arbeitet in Bayern.

Ihr Studium der Bildenden Kunst absolvierte 2013 sie in der Fotoklasse von Prof. Judith Samen an der Kunsthochschule Mainz. Außerdem studierte sie 2008 bei Katharina Sieverding an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst in Salzburg und war im Zeitraum von 2002-2017, mehrere Jahre lang Teil des Projekts Fotografie in München unter der Leitung von Michael Jochum, bei dem sie einst praktizierte.

Zu den aktuellen Ausstellungen, an denen die Künstlerin teilgenommen hat, gehören 30 Jahre Projekt Fotografie (Ausstellung und Katalog der Aspekte Galerie im Gasteig, München, 2021), 20 Jahre artTextil (Wasserturm, Dachau, 2022) und eine Einzelausstellung mit dem Titel Terra (2022) in der Galerie des Kunstkreises Karlsfeld e.V., dessen stellvertretende Vorsitzende sie ist. 

Im Leitungsteam des Kunstkreises Karlsfeld e.V. hat Tayama die Möglichkeit, verschiedene Kunstveranstaltungen in der Stadt zu fördern, wie z.B. SEH AM SEE, eine alle zwei Jahre stattfindende Open-Air-Ausstellung (die letzte fand 2022 statt), und den Kunstspaziergang, bei dem in den Jahren 2020 und 2021 Werke von Künstlern aus der Region in Schaufenstern der Stadt ausgestellt wurden.

Parallel zu ihrer Arbeit als bildende Künstlerin, hat sie eine Ausbildung als Heilpraktikerin für Psychotherapie sowie ein Postgraduiertenstudium in transpersonaler Psychologie absolviert und arbeitet auch als Kunsttherapeutin. 

 

"Ich verwende verschiedene Medien als künstlerische Ausdrucksformen, vor allem aber die Fotografie und die zeitgenössische Skulptur. Meine Poetik bewegt sich an einem Ort, an dem es eine große Insubmission gegenüber dem Scheinbaren gibt. Daraus entstehen Sehnsüchte, die mich in verschiedene Richtungen treiben, wie die Trajektorie einer individuellen Archäologie bis hin zu Wegen, auf denen ich neue Möglichkeiten für die Darstellung von Erfahrungen, Gesten und Objekten des Alltags oder von Elementen der Natur suche. Durch den Einsatz von Kunstgriffen wie der Veränderung von Funktionen oder der Erzeugung von Desorientierungen, versuche ich neue Fragen innerhalb der Themen, mit denen ich arbeite, aufzuwerfen."

Exhibitions:

 

2002, Salon de Photographie III, Eine Welt Haus, München

2003, Salon de Photographie IV, Kunstbüro, München

2003, g-34 Stadträume Kulturzentrum, München

2004, Eine Welt Haus, München

2005, Salon de Photographie V, Werkstatt Blumenstrasse

2006, Domagk Tage, Domagk Ateliers, München

2008, Galerie für Angewandte Kunst, Wiesbaden, solo show

2008, Galerie im Alcatraz, Hallein, Österreich, solo show

2009, Deutsch-Brasilianischer Kulturverein e.V., solo show

2012, Kunstforum Seligenstadt

2012, Domagk Tage, Domagk Ateliers, München

2012, BeMe Theater, München, solo show

2013, Domagk Tage, Domagk Ateliers, München

2014, Diplomausstellung an der Kunsthochschule Mainz, solo show

2017, Galerie Kunstwerkstatt, Karlsfeld, solo show "Stay at Home Artist"

2017, Galerie Kunstwerkstatt, "40 Jahre Kunstkreis", Karlsfeld

2017, Galerie Kunstwerkstatt, Jahresausstellung des Kunstkreises Karlsfeld

2018, Seh am See, Karlsfeld

2018, Galerie Kunstwerkstatt, Jahresausstellung des Kunstkreises Karlsfeld

2019, Galerie Kunstwerkstatt, "Farbklänge", Karlsfeld

2019, Galerie Kunstwerkstatt, Jahresausstellung des Kunstkreises Karlsfeld

2020, Galerie Kunstwerkstatt, "Men and Nature" mit Pingkan Lucas.

2020, Karlsfelder Kunstspaziergang I - Sparkasse Münchner Strasse 

2020, Tätig als 2. Vorstand Kunstkreis Karlsfeld e.V.

2021, Aspekte Galerie München Gasteig, XXX Projekt Fotografie

2021, Karlsfelder Kunstspaziergang II

2021, Galerie Kunstwerkstatt, Jahresausstellung des Kunstkreises Karlsfeld

2022, Wasserturm Dachau, 20 Jahre artTextil

2022, Seh am See, Karlsfeld

2022, Galerie Kunstwerkstatt, Karlsfeld, solo show "Terra"

2022, Galerie Kunstwerkstatt, Jahresausstellung des Kunstkreises Karlsfeld